Spinnst du? Eine Woche in der Psychiatrie

Insomnia - nicht nur ein Song von Faithless | Reportage über Schlafstörungen

Auf den ersten Blick scheint es eine Verbindung zwischen psychischen Erkrankungen und Schlafstörungen zu geben. Damit verbunden ist Hypersomnia. Kein Weltraumdings, auch wenn es nach Überschall und Warpantrieb klingt*. Hypersomnie ist eine überdurchschnittlich hohe Tagesmüdigkeit, die im Zusammenhang mit einer Depression stehen kann. Aber warum ist Schlaf eigentlich so wichtig für die Psyche? Wie wirkt sich Schichtarbeit aus? Und wie soll ausgerechnet eine Therapie mit Schlafentzug helfen?

Spinnst du? - Folge 4 © Colourbox
29 Min. | 20.6.2019