Sport aktuell

Fußball-Bundesliga - Neuer Investor beim FC Augsburg sorgt für Diskussion

Die 50-plus-1-Regel besagt, dass Klubs mehrheitlich den Mitgliedern gehören. Doch das schließt Investoren nicht aus, die sogar in den Vereinen Führungsämter besetzen, und damit direkten Einfluss ausüben. Wie beim FC Augsburg, bei dem es gerade zu einem Investorenwechsel gekommen ist. Von Thorsten Poppe www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/02/fussball_investorenwechsel_beim_bundesligisten_fc_dlf_20210502_1920_4d548d8f.mp3

Die Stehplätze der Nordtribüne, wo die FCA-Ultras normalerweise stehen, bleibt leer. Nur eine FCA-Flagge hängt über einer Tribüne.
5 Min. | 2.5.2021