Sport am Wochenende

Weltspiele - Sport und Kolonialismus (5) - Australiens Probleme mit dem Selbstbewusstsein der Indigenen

Nach zwei Jahrhunderten brutaler Unterdrückung wurden indigene Menschen in Australien 1967 als gleichwertige Bürger anerkannt. Einen ihrer größten Erfolge: die Goldmedaille der Läuferin Cathy Freeman bei Olympia 2000 in Sydney. Ist der Rassismus gegenüber indigenen Sportlern seither zurückgegangen? Von Ronny Blaschke www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/06/28/sport_und_kolonialismus_5_australien_kriegstanz_als_dlf_20200628_1930_1d5738a8.mp3

Cathy Freeman in ihrem Rennanzug, hat die Hände in den Hüften und lacht.
8 Min. | 28.6.2020