Sprechstunde

Coronavirus bei Kindern - "Am meisten fürchten wir eine bleibende Herz-Schädigung"

Noch weiß man sehr wenig über Komplikationen, die am Herzen auftreten, wenn Kinder mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind, sagte die Kinderärztin Ania C. Muntau im Dlf. Es gebe aber Therapien, die beim klassischen Kawasaki-Syndrom erfolgreich angewendet werden und die auch beim Coronavirus helfen könnten. Ania C. Muntau im Gespräch mit Christian Floto www.deutschlandfunk.de, Sprechstunde Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/05/19/corona_und_kinder_gefaehrliche_entzuendungsreaktionen_dlf_20200519_1036_417de597.mp3

Ein Kind mit Maske geht auf einer Straße in New York
10 Min. | 19.5.2020