Sprechstunde

Seltene Krankeiten - Die Psyche leidet immer mit

Wer an einer seltenen Krankheit leidet, hat oft Schwierigkeiten, die richtige Diagnose zu finden. Diese lange Unsicherheit ist nicht nur körperlich, sondern auch psychisch belastend. Darum sollte eine Behandlung dieser Krankheiten immer auch durch Psychosomatik und Psychotherapie unterstützt werden. Von Christina Sartori www.deutschlandfunk.de, Sprechstunde Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/03/26/seltene_erkrankungen_auch_die_psyche_leidet_dlf_20190326_1042_0229bb6c.mp3

Die Hände des Kleinen Miraç Artikarslan, der an der seltenen Krankheit Hyperinsulinismus leidet, werden am 20.02.2017 im Universitätsklinikum in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) von Prof. Dr. med. Klaus Mohnike, aktiver Mediziner im Kampf gegen seltene Kinde
4 Min. | 26.3.2019