Sprechstunde

Wirkung von Koffein - Migräne-Risiko steigt ab drei Tassen Kaffee am Tag

Laut einer Studie erhöhen Migränepatienten die Wahrscheinlichkeit für eine Kopfschmerzattacke, wenn sie mehr als drei Tassen Kaffee am Tag trinken. Wer seinen Kaffeekonsum reduzieren wolle, sollte dies langsam tun, sagte der Neurologe Charly Gaul im Dlf. Ein Koffein-Entzug könne Schmerzen verursachen. Charly Gaul im Gespräch mit Carsten Schröder www.deutschlandfunk.de, Sprechstunde Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/20/kann_kaffeekonsum_migraeneattacken_ausloesen_interview_mit_dlf_20190820_1036_ae03513b.mp3

Tasse Kaffee, Gmundner Keramik
5 Min. | 20.8.2019