Sternzeit

Vor 105 Jahren geboren - Mildred Shapley-Matthews und ihr Kleinplanet

Vor nicht einmal hundert Jahren schien die Welt in den Augen vieler Astronomen gleich hinter der Milchstraße zu enden. Zwar hatten immer größere Teleskope viele lichtschwächere nebelhafte Objekte sichtbar gemacht, doch war deren Natur damals noch heftig umstritten. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/02/15/sternzeit_15_februar_2020_mildred_mit_dem_verlorenen_dlf_20200215_0205_f13893a4.mp3

Mildred Shapley sitzt auf diesem Foto einer Astronomengruppe vor der ersten Reihe auf dem Boden (mit Mütze), ihr Vater Harlow (im hellen Anzug und abgelegtem Hut) links der Mitte.
2 Min. | 15.2.2020