Stichtag

DDR-Hymne wird von BRD geduldet (am 22.07.1969)

Im kalten Krieg war für die DDR jeder Erfolg der eigenen Sportler ein kleiner Sieg des Sozialismus. Und im Westen mischte sich die Politik dann ein, wenn es um die Hoheitsabzeichen der DDR-Sportler ging, denn die sollten nicht geduldet werden. Autor: Thomas Klug.

WDR 2 Stichtag
4 Min. | 22.7.2019