Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast

Von Mäusen und Menschen | Blick auf die rasante Entwicklung des Corona-Impfstoffs

(8) | So schnell war die Entwicklung von Vakzinen noch nie: Nur wenige Monate nachdem das neuartige Coronavirus aufgetaucht ist, können die ersten Impfstoffe in klinische Prüfung. Dennoch gehen Experten davon aus, dass wir erst Ende 2021 - im besten Fall - mit einer Impfung rechnen können. Und erst, wenn ein sicherer und wirksamer Impfstoff gefunden ist, können wir das Virus stoppen. Wissenschaftsjournalistin Daniela Remus erklärt im Gespräch mit Host Maja Bahtijarević, wie wir gerade jetzt von Lego profitieren und warum Labormäuse ein Teil der Lösung, aber auch ein Teil des Problems sind. Die Hintergrundinformationen: CureVac: "CureVac Receives Regulatory Approval from German and Belgian Authorities to Initiate Phase 1 Clinical Trial of its SARS-CoV-2 Vaccine Candidate" https://www.curevac.com/news/curevac-receives-regulatory-approval-from-german-and-belgian-authorities-to-initiate-phase-1-clinical-trial-of-its-sars-cov-2-vaccine-candidate Preprint - M-RNA Impfstoffstudie der Firma Moderna: "SARS-CoV-2 mRNA Vaccine Development Enabled by Prototype Pathogen Preparedness" https://doi.org/10.1101/2020.06.11.145920 Deutsches Zentrum für Infektionsforschung: Klinische Tests für Impfstoff gegen SARS-CoV-2 können noch im September beginnen https://www.dzif.de/de/klinische-tests-fuer-impfstoff-gegen-sars-cov-2-koennen-noch-im-september-beginnen Preprint - Antikörper-Studie der Uni Lübeck: "Antibody profiling of COVID-19 patients in an urban low-incidence region in Northern Germany" https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.05.30.20111393v1.full.pdf Nature: Impfstoffentwicklung in China https://www.nature.com/articles/s41591-020-0965-6

Eine Labormitarbeiterin in Schutzkleidung hält ein Abstrichröhrchen in den Händen.
35 Min. | 3.7.2020