Tabulos

Spielsucht: Youtuber SSYNIC hat ein Vermögen verzockt | Gespräch

Spielen war nie Thema für Stand-Up-Comedian, Battle Rapper und Youtuber SSYNIC, der mit bürgerlichem Namen Samuel heißt. Doch dann nimmt ihn ein Kollege mit ins Wettbüro und er gewinnt bei einer Fußballwette direkt 100 Euro. Was daraus folgt, ist eine bis heute andauernde Spielsucht: Samuel verspielt 200.000 Euro, lebt acht Monate ohne Strom und belügt Freund*innen und Familie. Wann hat Samuel gemerkt, dass er süchtig ist? Warum möchte er keine Therapie machen? Und wie kontrolliert er heute seine Spielsucht? Achtung: Dieser Podcast behandelt Themen, die Euch verstören oder verletzen könnten. Solltet ihr selbst Hilfe benötigen, findet ihr wichtige Adressen und Kontakte unter fritz.de/hilfe. (Foto: Lilly Extra)

Zeigefinger, der auf Spielkarte deutet. Spiel: Black Jack.
53 Min. | 9.11.2020