Tacheles

Geschlechtsangleichung bei Kindern und Jugendlichen - "Transidentität ist Schicksal"

Immer mehr Kinder empfinden, im falschen Geschlecht zu leben. Ihre Zahl steigt, weil das Verständnis für Transidentität gewachsen ist, sagt der Jugendpsychiater Georg Romer. Für eine gute weitere Entwicklung der Kinder sind die Eltern zentral. Moderation: Susanne Führer www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/08/22/geschlechtsumwandlung_bei_kindern_und_jugendlichen_drk_20200822_1730_335ce318.mp3

Die Silhouette eines Jungenkopfes, in dem eine Frau im Badeanzug schwimmt.
29 Min. | 22.8.2020