Tag für Tag - Beiträge

Warum Aramäisch niemals ganz aussterben wird - Die Sprache Jesu

Es ist die älteste gesprochene Sprache der Welt - durch Kriege und politische Konflikte ist sie als Alltagssprache vom Aussterben bedroht. Einige Christen in Israel versuchen eine Neubelebung. Sie sind stolz auf ihre "Muttersprache", die Teil ihrer nationalen und religiösen Identität ist. Von Lissy Kaufmann www.deutschlandfunk.de, Tag für Tag Hören bis: 10.07.2019 09:35 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/01/01/die_sprache_jesu_warum_aramaeisch_niemals_ganz_aussterben_dlf_20190101_0835_9de860e2.mp3

23 Min. | 1.1.2019