Tagesgespräch

Vor 50 Jahren ging es los: Was hat die Schwulen- und Lesbenbewegung erreicht? | Diskussion

In der Nacht auf den 28. Juni 1969 wurden in der New Yorker Christopher Street Homosexuelle Opfer einer Polizeirazzia. Mal wieder - doch das brachte das Fass zum Überlaufen. Was hat sich seitdem verändert - für Schwule, Lesben und Trans*menschen? Sind wir als Gesellschaft offener, toleranter geworden? Was bleibt zu tun? Moderation: Achim Bogdahn / Gast: Julia Bomsdorf, Sprecherin Letra Lesbenberatung

Christopher Street Day Berlin 2018
53 Min. | 28.6.2019