Tandem

Der verwundete Kämpfer

6. März 2002, Afghanistan. Fünf ISAF-Soldaten sterben bei der missglückten Entschärfung einer russischen Rakete. Der Fallschirmjäger Robert Sedlatzek-Müller überlebt, ist aber verwundet an Leib und Seele.

ISAF-Soldaten salutieren im März 2002 vor den Särgen zweier deutscher Soldaten
24 Min. | 8.6.2015