Tandem

Johanna Poltermann erforscht in der Staatsgalerie Stuttgart die Herkunft beschlagnahmter und zwangsverkaufter Werke

Johanna Poltermann ermittelt in der Staatsgalerie Stuttgart die Herkunft von Werken, die nach 1933 erworben wurden und vor 1945 entstanden sind. Die Kunsthistorikerin widmet ihre ganze Arbeit dieser Provenienzforschung, also dem Aufspüren von zu Unrecht erstandener oder beschlagnahmter Kunst.

Johanna Poltermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Provenienzforschung (Forschung zur Herkunft von Kunstgegenständen)
25 Min. | 25.9.2018