Thema heute

Was passiert mit Bußgeldern und Fahrverboten?

Innerorts 21 Kilometer pro Stunde zu schnell und der Führerschein ist weg. Das war einmal. Die Bundesländer haben den neuen Bußgeldkatalog vorerst auf Eis gelegt. Wer aber bereits ein rechtskräftiges Bußgeld oder Fahrverbot hat, darf nicht mehr auf Milde hoffen. Zumindest nicht in Rheinland-Pfalz. Andere Bundesländer handhaben das anders.

Autos stehen in langen Warteschlangen in Oestrich-Winkel
11 Min. | 15.7.2020