Thema heute

Winterspaß: Ski heil trotz Klima kaputt?

Tief verschneite Hänge, knirschender Schnee unter den Schuhen - früher war das im Winter Standard. Heute bleibt’s dagegen oft grün. Der Klimawandel lässt grüßen. Sogar dem Weltklasse-Biathleten Benedikt Doll tut es leid, dass seine Schwarzwälder Heimat derzeit so grün daherkommt. Die meisten Wintersportler bringt das allerdings nicht zum Umdenken, zeigt eine Studie der LMU München: Sie suchen sich höher gelegene Skigebiete oder begnügen sich mit einem Streifen Kunstschnee inmitten des Grüns. Die Folge für die tendenziell zu tief gelegenen deutschen Wintersportregionen: Sie müssen sich wie viele andere für die Tourismus-Zukunft neu orientieren.

Skifahren im Grünen: Mitte Oktober eröffnet Kitzbühel seine ersten Pisten © SWR
10 Min. | 2.1.2020