Topthemen aus der Wirtschaft

Lage in Mosambique nach der Naturkatastrophe

Ganze Gebiete in Mosambik sind noch immer von der Außenwelt abgeschnitten, Hilfsorganisationen befürchten "riesige Opferzahlen". Das Welternährungsprogramm WFP geht davon aus, dass allein in Mosambik in der Schneise des Wirbelsturms 1,7 Millionen Menschen waren. Unter anderem fehlen Hubschrauber, um die Opfer zu erreichen.

Einheimische überqueren eine vom Zyklon "Idai" zerstörte Straße in Nhamatanda.
4 Min. | 22.3.2019