Topthemen aus der Wirtschaft

WeWork und andere Geldverbrenner

Sein größter Investor muss den Bürodienstleister WeWork retten. Das Start-up hat kein Geld mehr übrig und musste kürzlich seinen Börsengang absagen. Marc Tüngler, DSW, meint: Aus einem bestimmten Grund sind Start-ups momentan fast immer überbewertet. Nikola Noske, WDR-Wirtschaftsredaktion.

WeWork
3 Min. | 23.10.2019