Treffpunkt Klassik

Sängerin Elīna Garanča über Verdis Requiem

Mit den Berliner Philharmonikern steht Mezzosopranistin Elīna Garanča im Festspielhaus Baden-Baden auf der Bühne. Im Gespräch mit Julia Neupert erzählt die Starsängerin über ihre Zusammenarbeit mit Riccardo Muti und über die spirituelle Dimension des Verdi-Requiems. Jeder müsse für sich den eigenen Zugang finden, das könne Seelenreinigung, Zorn oder Verzweiflung sein.

Podcastbild SWR2 Treffpunkt Klassik
7 Min. | 16.4.2019