Treffpunkt Klassik

Überragendes Zusammenspiel: Brittens Streichquartette mit dem Belcea Quartet

Der Komponist Benjamin Britten hat allein 16 Opern, zwei Dutzend Orchesterwerke, ebenso viele Chorwerke und eine große Sammlung an Vokalmusik hinterlassen. Doch ein Genre hat der Kreative sehr sparsam bedacht: Britten komponierte, von Fingerübungen einmal abgesehen, nur drei Streichquartette. Zu Beginn, in der Mitte und am Ende seiner langen Karriere. Das in England gegründete Belcea Quartett hat nun bei Unitel Classica eine DVD mit einer Gesamteinspielung aller drei Streichquartette vorgelegt. Georg Waßmuth hat sie angesehen und angehört.

DVD-Cover: Belcea Quartet - Benjamin Britten: Streichquartette Nr.1-3
5 Min. | 17.10.2019