Trocken bis lieblich - Wein-Wissen für Alle

Vom Rebschnitt und von Nahe-Weinen

Jetzt im Winter, wenn die Rebe ruht, müssen die Winzer und ihre Helfer raus in die Weineberge. Rebschnitt ist angesagt, eine anstrengende und mühevolle Handarbeit, die als Grundlage für die Qualität des kommenden Jahrgangs gilt. Aber ist der Rebschnitt wirklich unverzichtbar? Oder kann der sogenannte Minimalschnitt eine gute Alternative sein? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in dieser Episode von "Trocken bis lieblich". Außerdem geht es um die Nahe - das rheinland-pfälzische Anbaugebiet feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Was zeichnet die Weine von der Nahe aus?

Wein-Podcast Trocken bis lieblich
24 Min. | 5.2.2021