Umwelt und Verbraucher

Absicherung gegen Impfschäden - Verbraucherschützerin: "Versicherungsschutz unabhängig von Corona aufstellen"

Extra eine Versicherung gegen mögliche Impfschäden abzuschließen, sei eindeutig nicht sinnvoll, sagte Elke Weidenbach von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen im Dlf. Die Kranken- und Pflegepflichtversicherungen würden bereits einigen Schutz bieten. Elke Weidenbach im Gespräch mit Georg Ehring www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/02/22/versichern_gegen_impfschaeden_interview_elke_weidenbach_dlf_20210222_1136_58bfa341.mp3

Ein leeres Injektionsfläschchen des Impfstoffs gegen Corona von Biontech/Pfizer
4 Min. | 22.2.2021