Unterwegs

Sorgen in Südafrika

Vor allem zu dieser Jahreszeit sind viele deutsche Urlauber in Afrikas Süden unterwegs. Aber bekanntermaßen ist in diesem Jahr alles anders. Die Hauptsaison in Südafrika startet demnächst - ohne deutsche Urlauber. Man setzt auf einheimische Reisende. Die spülen das Geld, das internationale Touristen üblicherweise ausgeben, aber nicht in die Kassen. Die Industrie macht sich Sorgen, berichtet Jana Genth.

Tafelberg in Kapstadt, Südafrika Urlaub (Bild: dpa/ Lisa Burnell/ Cape Town Tourism)
15 Min. | 15.11.2020