Urban Pop - Musiktalk mit Peter Urban

Taylor Swift - vom Countrygirl zum Superstar

Sie ist der weibliche Pop-Superstar dieser Zeit, die Amerikanerin Taylor Swift. Vom Country-Talent bis zur engagierten, unabhängigen Musikerin hat sie immer wieder neue Facetten ihres Könnens gezeigt, hat sich konsequent als Songschreiberin weiterentwickelt und ganz bewusst ihre Karriere gesteuert. Peter Urban ist schon früh auf die Sängerin aufmerksam geworden und zeichnet im Gespräch mit Ocke Bandixen ihren Karriere Weg nach: Sie zog mit ihren Eltern ins Mekka der Country-Musik, nach Nashville, Tennessee, wo sie sich schnell als Supertalent einen Namen machte. Die Hinwendung zur Popmusik brachte ihr dann ein weltweites Publikum ein, ohne Angst vor der ganz großen Show brach sie überall Verkaufsrekorde. Peter Urban schätzt ihre Eigenständigkeit - sie ist kein von Managern inszenierter Star, sondern ist stets für die Kontrolle ihrer Musik eingetreten. In den vergangenen Jahren engagierte sie sich politisch, trat für die LGBTQ-Gemeinde ein und setzte ihre Popularität bewusst für die Rechte von Künstlern ein. 2020 erschienen gleich zwei Alben, aufgenommen mit Partnern aus der Indie-Folkszene. Peter Urban bezeichnet sie als eine der besten Songschreiberinnen unserer Tage. Ihre Texte sind reine Poesie, sagt der Musik-Experte, der Englischlehrern empfiehlt, ihre Lyrics im Unterricht zu behandeln. Songliste mit Empfehlungen von Peter Urban: Taylor Swift (2006) Tim McGraw Picture to burn The outside Our song Fearless (2008) Fifteen Love story White horse You belong with me Breathe The way I loved you Forever & always The best day Speak Now (2010) Mine Back to December Speak now Dear John Better than revenge Innocent Last kiss Red (2012) Treacherous I knew you were trouble All too well 22 We are never ever getting back together The moment I knew 1989 (2014) Style Out of the woods Shake it off Bad blood I know places Clean Reputation (2017) …Ready for it? I did something bad Delicate Look what you made me do Gorgeous Dancing with our hands tied This is why we can’t have nice things Call it what you want New Year’s Day Lover (2019) I forgot that you existed Cruel summer Lover The man Miss Americana & the Heartbreak Prince Cornelia Street Death by a thousand cuts Soon you’ll get better You need to calm down Only the young (aus der Netflix-Doku "Miss Americana" 2020) - Song für Wahlkampagnen Folklore (2020) The 1 The last great American dynasty Exile Seven Invisible string Mad woman Betty Evermore (2020) Willow Champagne problems Tolerate it No body, no crime Coney island Ivy Marjorie Evermore

Eine Karikatur von Taylor Swift
58 Min. | 3.3.2021