Gott und die Welt

Verschämt, verstummt, verstümmelt - Frauen in Guinea

Das westafrikanische Guinea ist reich an Bodenschätzen, doch die meisten Menschen haben kaum genug zum leben. Bildung wird so zum Luxus: Nur 29 Prozent der Erwachsenen können lesen und schreiben, nur eine Minderheit davon sind Frauen. Im vorherrschenden Patriarchat sind die Rollen in der Familie und der Gesellschaft streng aufgeteilt.

25 Min. | 12.5.2019