Vis à vis

Gibt es eine Impf-Ethik?

Eines ist klar: Die Covid-19-Impfung kommt. Überhaupt nicht klar ist, ob sich genug Menschen impfen lassen, um die sogenannte Herdenimmunität zu erreichen. Sollten wir Impfen also als gute Tat verstehen? Darüber spricht Inforadio-Redakteur Christian Wildt mit dem Ethikprofessor Peter Dabrock.

Prof. Peter Dabrock, Ethik-Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg. (Bild: imago/Jürgen Heinrich)
11 Min. | 3.12.2020