Vis à vis

Politikwissenschaftler Ziblatt: US-Wahlrecht muss reformiert werden

Daniel Ziblatt ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler mit Schwerpunkt Demokratieforschung, der in Berlin am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung arbeitet. Inforadio-Redakteur Christian Wildt hat Ziblatt zum Gespräch getroffen - über die Krise in den USA, die Politik Donald Trumps und welche Reformen nun nötig sind.

Der Politikwissenschaftler Daniel Ziblatt. (Bild: Martina Sander/WZB)
11 Min. | 12.6.2020