Vis à vis

Südhoff: Friedensprozess für Syrien kaum noch vorstellbar

Vor zehn Jahren kam es in Syrien zu ersten großen Demonstrationen gegen Machthaber Baschar al-Assad. Was folgte war ein brutaler Bürgerkrieg, in den sich immer mehr andere äußere Mächte eingemischt haben. Ralf Südhoff, Direktor des "Centre for Humanitarian Action" in Berlin, gibt Inforadio-Reporter Matthias Bertsch eine Einschätzung zur Lage vor Ort.

Archiv: Bombenanschlag in Nordsyrien im Juli 2020 (Bild: dpa/ picture alliance/ Mustafa Bathis)
11 Min. | 15.3.2021