weiter lesen

Etgar Keret liest "Tu's nicht"

Neue, surreale Kurzgeschichten des Schriftstellers und Drehbuchautors Etgar Keret. Mit Natascha Freundel spricht Keret über Todesangst und Empathie, über den Holocaust und Haschisch. Und darüber, dass ihm in der Corona-Pandemie die Bedeutung von Kunst klarer geworden ist. Seine Übersetzerin, Barbara Linner, gibt Einblicke in ihre Arbeit.

Etgar Keret © Alessandro Moggi
38 Min. | 13.8.2020