Weitwinkel

Armut, Hunger, Hoffnungslosigkeit - Kenia in Zeiten von Corona

Lachende, freundliche Menschen, Nationalparks mit einer einzigartigen Tierwelt, kilometerlange, weiße Strände - das ist das Kenia, das die meisten Urlauber kennen. Doch Kenia hat auch noch ein ganz anders Gesicht - das der Armut, des Elends, der Not und der Gewalt. Und das alles zeigt sich besonders in Zeiten der Pandemie: "Vieles, was sich in den letzten Jahren in Kenia entwickelt hat, wird durch die Pandemie zunichte gemacht", sagt unsere Korrespondentin Antje Diekhans im Gespräch mit Stefanie Jacob.

Wandbild in Nairobi informiert über Schutz vor Corona-Ansteckung
26 Min. | 31.7.2020