Weitwinkel

Corona statt Olympia: Japans Weg aus Krisen | Dokus und Talks

Dass Japan die Olympischen Spiele 2020 in Tokio wegen der Corona-Pandemie absagen musste, war ein Schock für das Land. Schließlich sollten die Spiele nicht nur ein Fest für die internationale Sportwelt sein, sondern "die Wiederauferstehung nach Fukushima symbolisieren", sagt die ARD-Korrespondentin Kathrin Erdmann im Gespräch mit Petra Waldvogel. "Verschweigen und verdrängen", so Erdmann weiter, "das ist auch ein Teil des japanischen Wegs. Auch wenn es um die Rolle Japans im Zweiten Weltkrieg geht."

Eine Frau mit Maske vor den Olympia-Ringen in Japan.
27 Min. | 24.7.2020