Weitwinkel

Endlich am Ziel! | Gespräch über den Brexit-Macher Jacob Rees-Mogg

Elitär, arrogant, reaktionär - der Über-Konservative Jacob Rees-Mogg ist in den vergangenen Jahren zur Galionsfigur eines radikalen Bruchs Großbritanniens mit der EU geworden. Er hasst die Bürokraten in Brüssel, nennt sie Feinde der britischen Staatenfamilie und die europäische Integration einen Angriff auf die nationale Souveränität. "Rees-Mogg kultiviert sein exzentrisches Image und ist damit - ähnlich wie Premier Boris Johnson - inzwischen sehr erfolgreich", sagt ARD-Großbritannien-Korrespondent Jens-Peter Marquardt. Im Gespräch mit Petra Waldvogel erklärt er, wie die "Marke Rees-Mogg" funktioniert.

Jacob Rees-Mogg in der Downing Street, London
27 Min. | 24.1.2020