Weitwinkel

Rijeka 2020: Rockig, punkig, weltoffen

"Ich sage immer - entweder du bist ein Mensch oder du bist ein Arsch. Dein Name interessiert mich nicht, deine Nationalität und Religion auch nicht - Punkt! Und genau so ist Rijeka." Das sagt Valter Kocijančić, der zur ersten Punkband Osteuropas gehörte, die 1977 in Rijeka zum ersten Mal auftrat. Die kroatische Hafenstadt an der Kvarner Bucht ist stolz darauf, offen zu sein für die Welt. Sie ist multikulturell, Heimat vielfältiger Nationalitäten und Musikstile. Im Gespräch mit Petra Waldvogel unternimmt ARD-Südosteuropa-Korrespondent Srdjan Govedarica einen Streifzug durch Rijeka, die europäische Kulturhauptstadt 2020.

Die kroatische Hafenstadt Rijeka ist 2020 Europäische Kulturhauptstadt
26 Min. | 9.1.2020