Weitwinkel

Russland: (Über-)Leben mit Corona

Endlich wieder raus! Nach zehn Wochen strikter Selbstisolation dürfen sich die Moskauer jetzt wieder frei bewegen - ohne elektronische Passierscheine oder sonstige Einschränkungen. Das kam ziemlich überraschend und wohl auf Druck des Kreml und der Wirtschaft. Neben der Sorge vor einer zweiten Welle, sind die Moskauer aber vor allem froh, dass es vorbei ist "nach zehn Wochen, in denen der Gang zum Mülleimer begehrter Höhepunkt des Tages war", so die ARD Russland-Korrespondentin Christina Nagel im Gespräch mit Petra Waldvogel.

Zwei Kampfflugzeuge fliegen über die Basilius-Kathedrale in Moskau. 75 Jahre nach dem Sieg der Sowjetunion über Hitler-Deutschland begeht Russland seinen wichtigsten Feiertag trotz Corona mit vielen Aktionen.
26 Min. | 12.6.2020