Weltspiegel Thema

Chinas subtile Propaganda: Wie sie uns beeinflussen soll

Der chinesische Staat beansprucht mit aller Macht, die Kontrolle über das, was die Menschen dort sehen und denken dürfen. Seit Machtübernahme durch Staatspräsident Xi Jinping ist der Griff noch einmal fester geworden: Kontrolle total, der auch wir uns, hier in Deutschland, manchmal nur schwer entziehen können. Philipp Abresch spricht mit Daniel Satra, ARD-Korrespondent in Peking, Ruth Kirchner von der ARD-China-Redaktion in Berlin und mit dem China-Kenner Prof. Ralph Weber von der Universität Basel.

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping
28 Min. | 25.9.2020