Weltspiegel Thema

Ignoranz oder Isolation? Brasilien und Corona

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat das Corona-Virus lange als "kleine Grippe” heruntergespielt. Für ihn hieß das: Bad in der Menschenmenge statt Volksansprache vom Sofa. Tagelang protestierten tausende Brasilianer vom Fenster aus mit Schlägen auf Pfannen und Töpfe gegen den laxen Umgang mit der Pandemie. Nun hat Bolsonaro seinen Ton geändert. Esther Saoub spricht mit Matthias Ebert, ARD-Korrespondent in Rio, über diesen Stimmungswandel und wie gefährdet Indigene oder Favela-Bewohner sind. Feedback unter weltspiegel.digital@ard.de

Präsident Bolsonaro zieht eine Atemschutzmaske auf
16 Min. | 1.4.2020