Weltspiegel Thema

Radwende durch Corona? Blick nach Paris, Bogotá und Deutschland | Doku und Talks

Fahrradfahren boomt - zum Beispiel in Paris. Immer mehr Menschen steigen in der französischen Metropole um von der Metro aufs Rad. Coronabedingt und weil der Radverkehr in der Stadt politisch gefördert wird. Darüber sprechen wir mit Caroline Hoffmann und Marcel Wagner, ARD-Korrespondenten im Studio Paris. Bei vorbildlicher Rad-Infrastruktur fallen einem zuerst Kopenhagen oder Amsterdam ein - wir schauen diesmal nach Südamerika: Warum gerade das kolumbianische Bogotá eine Vorzeige-Fahrradstadt ist, erklärt uns Ivo Marusczyk, ARD-Hörfunkkorrespondent in Südamerika. Und mit Fahrradaktivistin Ute Symanski sprechen wir darüber, warum deutsche Städte im weltweiten Vergleich abgehängt wurden und was politisch dagegen getan werden kann.

Radfahrerin blickt von oben auf eine Stadt
28 Min. | 12.6.2020