Weltzeit

Belgien und Kongo - Das Erbe der Kolonialgeschichte

Erst vor 60 Jahren wurde die heutige Demokratische Republik Kongo unabhängig. Belgien hatte das riesige Gebiet des Kongo mit brutaler Gewalt regiert. Heute kämpft die kongolesische Diaspora in Belgien für eine schonungslose Aufarbeitung. Von Alexander Göbel und Michael Schneider www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/08/05/belgien_und_kongo_das_schwere_erbe_der_kolonialgeschichte_drk_20200805_1830_d153b9dd.mp3

Statue des belgischen Königs Baudouin - mit roter Farbe bespritzt
21 Min. | 5.8.2020