Weltzeit

Bildung in Argentinien - Vom Slum-Kind zum Arzt

Der Lebensweg im Slum in Argentinien scheint vorgezeichnet: Man bleibt arm, wird kriminell - oder Fußballstar. Bruno Segovia wollte sich damit nicht abfinden. Heute ist er Arzt. Er hat für seinen ungewöhnlichen Bildungsweg einen hohen Preis bezahlt. Von Francisco Olaso www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/08/20/bildung_in_argentinien_vom_slum_kind_zum_arzt_drk_20200820_1830_306bfc7b.mp3

Bruno Segovia auf einer Aufnahme von 2014. Er steht im blauen Kittel im Treppenhaus der Fakultät.
22 Min. | 20.8.2020