Weltzeit

Coronakrise in Russland - Moskau nach neun Wochen Ausgangssperre

Mehr als zwei Monate waren die Menschen in Moskau von Ausgangsbeschränkungen und Isolation betroffen. In dieser Zeit schnellten die Infektionszahlen in die Höhe und Präsident Putin zeigte sich in seiner politischen Führung überraschend blass. Von Christina Nagel und Martha Wilczynski www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/06/04/corona_in_russland_moskau_nach_9_wochen_ausgangssperre_drk_20200604_1830_94d12bf2.mp3

Menschen in der Moskauer Metro.
22 Min. | 4.6.2020