Weltzeit

Frankreichs Asylpolitik - Härte statt Menschlichkeit

Frankreich ist das EU-Land mit der höchsten Zahl von Asylbewerbern. Bilder von Migranten-Zeltlagern sorgen hier seit einiger Zeit für Schlagzeilen. Doch der politische Wille, die Versorgung der Flüchtlinge zu verbessern, fehlt. Von Suzanne Krause www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/12/frankreichs_asylpolitik_eine_politik_der_nicht_aufnahme_drk_20201012_1830_3ad48952.mp3

Polizisten überwachen die Evakuierung eines Flüchtlingscamps im Norden von Paris am 28. Januar 2020.
24 Min. | 12.10.2020