Weltzeit

Häuserkampf in Neuseeland - Mit die teuersten Immobilienpreise weltweit

Neuseeland steckt in einer Wohnungskrise: Nur noch ein Viertel der 4,7 Millionen Neuseeländer besitzt ein eigenes Haus. Anfang der 90er-Jahre war es noch die Hälfte. Doch nicht nur Häuslebauer sind betroffen von der Wohnungsnot. Von Michael Frantzen www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/06/06/haeuserkampf_in_neuseeland_mit_die_teuersten_immobilien_drk_20190606_1830_bed2ba21.mp3

Die Skyline von Auckland vom Wasser aus betrachtet.
21 Min. | 6.6.2019