Weltzeit

Indische Arbeiter im Lockdown - Industrie bangt zum ersten Mal um Arbeitskräfte

Den indischen Metropolen fehlen rund 20 Millionen Wanderarbeiter, die nach dem Lockdown nach Hause zurückgekehrt sind. Nun fährt die Wirtschaft wieder hoch, aber die Arbeiter bleiben lieber in ihren Dörfern. Das bringt die Wirtschaft unter Druck. Von Antje Stiebitz und Raghavendra Verma www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/08/06/corona_in_indien_industrie_bangt_um_wanderarbeiter_drk_20200806_1830_ac59d2bc.mp3

Blick auf eine Baustelle mit drei Arbeitern
21 Min. | 6.8.2020