Weltzeit

Seidenstraße für China - Altes Label zur neuen Weltherrschaft?

Mehr als 60 Länder machen schon mit bei Chinas "Neuer Seidenstraße". Vor sechs Jahren in Kasachstan gestartet, soll so ein neues Handelsnetzwerk zwischen Asien, Afrika und Europa entstehen. Kritiker befürchten, es bleibt eine Einbahnstraße. Von Axel Dorloff www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/07/10/seidenstrasse_fuer_china_altes_label_neue_drk_20190710_1830_db6faa86.mp3

Ein geschmückter Zug fährt aus dem chinesische Hafen Weihai heraus, nach Diusburg (September 2017).
25 Min. | 10.7.2019