Weltzeit

Von Guatemala nach El Paso - Trumps Politik verstärkt Flucht

Aus Guatemala, Honduras und El Salvador flüchten Menschen vor Korruption, Bandenkriminalität und Armut in die USA. Dagegen wettert US-Präsident Trump. Gleichzeitig gehört er zu denen, die Guatemalas autoritären Präsidenten Morales unterstützten. Von Anne-Katrin Mellmann und Thilo Kößler www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/06/17/von_guatemala_bis_el_paso_trump_verstaerkt_fluchtursachen_drk_20190617_1830_bd20d08a.mp3

Ein Abschnitt des US-Mexiko-Grenzzauns von Tijuana im Bundesstaat Baja California, Mexiko
26 Min. | 17.6.2019