Weltzeit

Zellulose aus Chile - Unser Papier schädigt ihre Umwelt

Kaffeebecher, Internetbestellungen, Werbeprospekte - Industrieländer verbrauchen immer mehr Papier. Davon profitiert ein Unternehmen aus Chile, das gerade zum zweitgrößten Zellulose-Produzenten der Welt aufsteigt. Mit Folgen für die Umwelt. Von Sophia Boddenberg www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/21/zukunft_papier_chile_setzt_auf_papier_estland_auf_drk_20190821_1830_d33fc9c8.mp3

Blick auf die Zellulose-Fabrik in Nueva Aldea, Chile.
23 Min. | 21.8.2019