Wissen

Africa Rising? - Mythos und Wirklichkeit der afrikanischen Mittelschicht

Als Schneider verdient Fred Odur 2,50 Euro pro Tag. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern teilt er sich ein Zimmer am Rande eines Slums in Kenias Hauptstadt Nairobi. Dennoch zählen die Odurs in Kenia schon zur Mittelschicht. In Untersuchungen heißt es, die afrikanische Mittelschicht habe sich in den vergangenen 30 Jahren verdreifacht. Tatsächlich nimmt der Wohlstand vor allem in Hauptstädten zu. Doch kritische Beobachter sehen darin nur eine wachsende Gruppe von Konsumenten, die etwas mehr Geld zur Verfügung haben - ihre wirtschaftliche Lage bleibt ausgesprochen labil. (Produktion 2014)

Spargruppe in Mosambik
27 Min. | 23.2.2016