Wissen

Else Lasker-Schüler - Eine Schrifstellerin im Exil

1933 wird die jüdische Schriftstellerin Else Lasker-Schüler in Berlin zusammengeschlagen. Sie flieht vor den Nationalsozialisten in die Schweiz und später nach Jerusalem. Bettelarm verbringt eine der größten Dichterinnen des 20. Jahrhunderts ihre Jahre im Exil. <br/><br/>Von Matthias Kußmann.

Else Lasker-Schüler / Portrait von 1932
27 Min. | 7.2.2019