Wissen

Evolution der Krankheiten

Seit es Menschen gibt, schlagen sie sich mit zum Teil tödlichen Viren, Pilzen und Bakterien herum. Eine Umwelt aus Ackerbau, Viehhaltung und dichten Siedlungen steigert dabei die Wandlungsfähigkeit der Erreger. Doch auch das Immunsystem des Menschen passt sich an. Dieses Wettrüsten gibt es seit Anbeginn der Zivilisation. Doch mit der Erfindung von Impfungen und Schädlingsbekämpfungsmitteln hat es eine neue Stufe erreicht. Auf immer neue Medikamente reagieren die Erreger mit immer neuen Resistenzen. Und viele Virologen sind überzeugt: Der Ausbruch der nächsten großen Pandemie ist nur eine Frage der Zeit. Aussichtsreichster Kandidat: die Vogelgrippe.

Kreisformen
27 Min. | 6.8.2010